toms blog - Ein Google Mail Konto, viele E-Mail Adressen

Ein Google Mail Konto, viele E-Mail Adressen Dienstag, 9. Juni 09

Was ich just erfahren habe, ist ein sehr brauchbares Feature, wenn es darum geht, auf manchen Internetdiensten mehrere Accounts anzulegen. Normalerweise darf die angegebene E-Mail-Adresse bei der Registrierung ja nur einmal verwendet werden. Deshalb kommt es hier recht gelegen, dass Google Mail von Haus aus sehr tolerant mit der Schreibweise der eigenen Adresse umgeht, denn Punkte in der Zeichenkette werden anscheinend komplett ignoriert. Deshalb landet eine Mail an emailadresse@googlemail.com im gleichen Posteingang wie email.adresse@googlemail.com oder e.m.a.i.l.a.d.r.e.s.s.e@googlemail.com. Es ist auch möglich, mehrere Punkte hintereinander zu schreiben (e..mailadresse@googlemail.com). Zusammen mit der Option, statt @googlemail.com auch @gmail.com als domain zu verwenden, ergeben sich quasi endlos viele Kombinationen um mehrere Adressen zu faken.

Eine Antwort zu “Ein Google Mail Konto, viele E-Mail Adressen”

  1. Snaker (Montag, 30.08.10 13:36 Uhr)

    Interessant ist nicht nur das, es werden sogar Verschreiber korrigiert. Ersetzt man z. B. das Y meiner Mailadresse mit einem I, kommt die Mail trotzdem bei mir an, d. h. es werden nicht nur Punkte ignoriert, sondern es wird auch eine gewisse Fehlertoleranz eingeräumt, solange die “Alternativadresse” nicht ebenfalls vergeben ist. Ich konnte jetzt auf die Schnelle aber auch keine nähere Beschreibung zu dieser Funktion finden …
    Wer was hat, immer her damit =)

Hinterlasse eine Antwort